• home
  • ranch
  • zucht
  • quarter horse
  • events
  • galerie
  • fütterung
  • partner
  • links
  • kontakt
  • impressum
  • 03.02.2018 17:09

    Hufkurs für Reiter und Pferdebesitzer

    Am 17.02.2018 findet ab 9.30 Uhr bei uns auf der Crosshillranch folgender Kurs mit der Hufschmiedin Linda Stadler statt: Soweit die Hufe tragen.... In meinem Kurs gebe ich einen Überblick über die Anatomie und Funktion des Hufes, die verschiedenen Beschläge bzw. den Hufschutz und erläutere deren Vor- und Nachteile. In Theorie und Praxis gehen wir Bein- und Hufstellungen durch und beurteilen das Gangbild einiger Pferde. Ihr erfahrt, was gute Hufpflege und guten Beschlag ausmachen und woran Ihr das erkennt. Ebenso zeige ich Euch an einem Pferd, wie ich ausschneide und worauf ich dabei achte. Kurz zu mir: ich bin nun seit 13 Jahren Hufschmiedin und über den alternativen Weg (Hufpflege und Huftechnik) dorthin gekommen. In all den Jahren ist mir immer das Wohl und die Gesunderhaltung der Pferde am wichtigsten. Darum gibt es nicht den einen, perfekten Beschlag oder das Nur-barhuf-Laufen. Denn jedes Pferd ist ein Individuum und benötigt daher einen, seinen Möglichkeiten und Anforderungen angepasste Hufbearbeitung. Die Kosten des Kurses belaufen sich auf 55,-- Euro inkl Mittagessen und ist auf 12 Teilnehmer beschränkt. Bei starkem Interesse wird ein zweiter Termin festgelegt. Anmeldung an info@crosshillranch.de

    26.07.2017 20:16

    Faszination Pferdefarben

    ...von Perlen, Silber und Sahne

    Seminar von und mit Romy Althaus, ehemalige Zuchtleiterin der DQHA.

    "Ein gutes Pferd hat keine Farbe", heißt es. Warum lohnt es sich dennoch, etwas über die verschiedenen Farbgebungen zu lernen?

    Die Fellfarben haben seit jeher die Menschen fasziniert, sie waren Statussymbol und ihnen wurden zum Teil sogar magische Fähigkeiten zugeschrieben - sowohl in der alten, als auch in der neuen Welt. Auch heute kann sich wohl kaum ein Pferdefreund davon frei sagen, einige Farben attraktiver zu finden, als andere. Und bei einigen Rassen ist die Fellfarbe sogar bei der Eintragung in das Herdbuch entscheidend. Außerdem ist dieses augenscheinliche Merkmal unserer geliebten Vierhufer hervorragend geeignet, um genetische Grundlagen anschaulich und mit "Aha-Effekt" zu erklären und später dann auch anzuwenden.

    Praxisnah, informativ und kurzweilig wollen wir in diesem Seminar zunächst einen Blick zurück in die Jahrtausende alte Partnerschaft von Pferd und Mensch werfen: in Welcher Epoche war welche Lackierung "hipp"? Anschließend werden wir uns die Grundlagen der Genetik erschließen und z.B. die Frage klären, warum Meiose auf anderem Wege für dicke Bäuche sorgt als Mayonnaise. Auf dieser Grundlage geht es dann ans Eingemachte und wir klären, wie sich die einzelnen Farben, Muster und Abzeichen vererben. Damit das Ganze nicht zu trocken wird, werden wir anschließend die erworbenen Kenntnisse an den farbenfrohen Pferden der Crosshill Ranch in der Praxis trainieren. Dies ist dann die Zeit für Fachsimpelei und Erfahrungsaustausch.

    Die Kosten für das Tagesseminar belaufen sich auf 45,-- Euro inkl Mittagessen. Mitglieder der DQHA erhalten 5,-- Euro Rabatt bei Vorlage des Mitgliedsausweises.

    WANN: 29.07.2017 ab 10.00 Uhr