• home
  • zucht
  • quarter horse
  • events
  • galerie
  • fütterung
  • partner
  • links
  • kontakt
  • impressum
  • Größe



    Stockmaß meist zwischen 1,45 und 1,60.

    Durch die Einkreuzung von englischen Vollblütern (TB=thoroughbred) sind auch größere Pferde keine Seltenheit.

    Exterieur



    Der edle Kopf ist kurz und keilförmig mit einem kleinen Maul, die Ohren klein und beweglich, die Stirn breit und muskulös, die Augen groß und freundlich. Der Hals ist mittellang mit langer Ober- und kurzer Unterlinie, leicht im Genick mit guter  Ganaschenfreiheit. Das Quarter Horse steht im Rechteckformat, hat eine gute Satellage mit ausgeprägt schräg stehender Schulter und mittellangem Rücken in den der Widerrist weit hineinreicht. Die Lendenpartie ist kräftig mit langer, schräger und gut bemuskelter Kruppe. Der Schweif ist tief angesetzt, die Brust kräftig und gut bemuskelt. Die Pferde haben viel Gurttiefe. Das Fundament ist gut und zum Pferd passend mit kurzen Röhrbeinen, ausgeprägten Gelenken, harten mittelgroßen Hufen und gut bemuskelten Unterarmen und Schenkeln. 

    Gänge



    Das Quarter Horse besitzt flache, taktreine Gänge mit viel Schub aus der Hinterhand. Es bewegt sich elastisch mit weicher Rückentätigkeit.

    Charakter



    Das Quarter Horse ist intelligent, gut trainierbar - es lernt sehr schnell und leicht -  freundlich und sensibel, dabei sehr nervenstark. Es zeichnet sich durch ein freundliches Wesen und ruhiges Temperament aus. Sein Arbeitswille und die -freude sind stark ausgeprägt.

    Verwendung



    Das American Quarter Horse ist sicherlich das vielseitigste Pferd der Welt.

    Seine Fähigkeiten reichen von seiner ursprünglichen Verwendung als Ranchpferd über den Einsatz als Therapiepferd, im Geschirr vor der Kutsche oder als Freizeitpartner bis hin zum Hochleistungssportler.

    Und bei all den unterschiedlichen Anforderungen werden die Pferde dem Anspruch:

                                        Quarter Horses do it with a smile

    gerecht.